Kompetenz hoch drei

Das Bild des reinen Bettenfachhändlers hat sich zu einem Allround-Anbieter gewendet. Die Ansprüche sind von allen Seiten größer geworden und so hat der MZE-Verband sich dazu entschlossen, die Fachmesse Schlafen (DLS) zum „Messe-Park“ auszuweiten. Der Verband wird somit gleich drei Messen an einem Standort veranstalten und damit seiner Philosophie „ganzheitliches Einrichten“ gerecht werden und sein „Netzwerk Wohnkultur“ gekonnt integrieren. Als Location ist die Lokhalle in Göttingen vorgesehen. Auf bis zu 9.000 qm können die Aussteller dann am 14. und 15. Juni alles zeigen, was für einen erfolgreichen Bettenfachhändler erforderlich ist.

Ganzer Artikel
aus möbel kultur 12/2014

2015-12-10T14:55:29+01:00